Tach Erfurt! Landeshauptstadt in Thüringen

Städtereise Erfurt

Erfurt ist einzigartig wundervoll! Die historische und lebendige Stadt liegt im Herzen Deutschlands und ist die Hauptstadt Thüringens. Sie wird vom Fluss Gera umarmt und Wasserläufe schlängeln sich liebevoll durch die Stadt. Ein „Bilderbuch der deutschen Geschichte” nannte der Schriftsteller Arnold Zweig die Erfurter Altstadt mit ihren schmucken Patrizier- und Fachwerkhäusern, dem beeindruckenden Dom St. Marien und der malerischen Krämerbrücke.

Sie finden hier sehr gute Einkaufsmöglichkeiten, einen guten öffentlichen Nahverkehr, großartige Theater, Museen, Clubs und Restaurants. Es ist auch ein idealer Ausgangspunkt für Ausflüge nach Weimar, zur Wartburg oder in den Thüringer Wald.

Sie erleben zwischen Kultur und Kulinarik garantiert eine gute Zeit für Ihre Städtreise. Die Innenstadt können Sie prima zu Fuß erkunden und auch die umliegenden Stadtviertel sind fußläufig oder mit dem Rad gut zu erreichen. Es gibt viele individuelle, kleine Geschäfte, gute Restaurants und großartige Bars und Kneipen. An lauen Sommerabenden sitzen die Erfurter lange draußen und genießen das Leben.


Viel zu entdecken! 

Der Erfurter Dom ist das Wahrzeichen der Stadt und älteste Kirchenbau Erfurts. Die elf Tonnen schwere Glocke des Domes, die Gloriosa, ist die größte freischwingende mittelalterliche Glocke Europas. Der jährliche Weihnachtsmarkt am Fuß des Kirchenensembles, zählt zu den schönsten und romantischten Deutschlands.

Die Erfurter Krämerbrücke ist mit ihren 120 Metern Länge und 32 Häusern, ist die längste komplett bebaute und bewohnte Brückenstraße Europas. Am zweiten Wochenende im Juni findet jährlich das beliebte Krämerbrückenfest statt. Es ist das größte mittelalterliche Altstadtfest Thüringens. Während des Festivals wird in den Gassen das Mittelalter wieder lebendig – und mit ihm alte Handwerkskunst und Minnesang, Gaukelei und das bunte Treiben fliegender Händler.

Neben Dom, Krämerbrücke und Fachwerkhäusern findet sich in Erfurt auch die Universität mit dem ältesten Gründungsprivileg Deutschlands, das aus dem Jahr 1379 stammt. Martin Luther – Vater der Reformation war der berühmteste Absolvent der Erfurter Universität, in der er von 1501 bis 1505 studierte. Bis 1511 lebte er in Erfurt. Heute bietet die Universität Campusführungen, eine „Lange Nacht der Wissenschaften“ und eine Kinderuni an.

Auf dem Petersberg Erfurt steht die einzige weitgehend erhaltene barocke Stadtfestung Mitteleuropas, die man mit einer Führung erkunden kann. Die Alte Synagoge in Erfurt ist die älteste bis zum Dach erhaltene Synagoge Mitteleuropas.

 

Wir wünschen Ihnen im Hotel LinderHof, in Erfurt und Thüringen eine tolle Zeit!